Sonntag, 14. Januar 2018

Mein Geburtstagskind....

....wird heute 6 Jahre alt!!!!



Und wir freuen uns über jedes weitere Jahr, den er mit uns zusammen zurück legt. Ein Jahr ist wieder ganz schnell um, aber für meinen Sohn war es sooooo lange bis zu seinem Geburtstag. Die letzten Wochen waren für ihn kaum zu ertragen, fast täglich hat er gefragt 'wieviele Tage noch Mama'.

Heute ist wieder sein Tag. Wir haben wieder unsere große Familie eingeladen und freuen uns, wenn alle Zeit finden und kommen können.

Doch ein ganz wichtiger Mensch fehlt heute, mein älterer Sohn :(
Er ist im Ausland für 3 Monate und kann zum ersten mal seit 6 Jahren nicht dabei sein. Wir vermissen ihn sehr, doch ist sein Beruflicher Zukunft für uns sehr wichtig und jede Qualifizierung die sein Ausbildungsbetrieb für ihn vorsieht, unterstützen wir.

In dem einen Jahr hat sich mein jüngerer Sohn sehr verändert, er ist älter geworden, auch ruhiger - er ist nicht mehr der Wirbelwind, den er mit 2 oder 3 Jahren war. Er ist ein sehr wissbegieriger Junge und fragt sehr viel. Hier habe ich wieder versucht ihn zu charakterisieren :

- Fragt weiterhin viel und hört genau zu
- Er ist immer noch sehr sportlich und will weiterhin Fußballer werden
- Er macht jetzt Judo und spielt Fußball im Verein
- In der Vorschule ist er sehr vorbildlich, seine Erzieherinnen finden ihn toll
- Abends will er Fußballgeschichten von seinem Vater hören, Bücher sind out
- Shaun das Schaf liebt er weiterhin. Paddington ist jetzt noch hinzugekommen.
- Nutella Brote liebt er weiterhin, Wurstbrote sind hinzugekommen
- Er trägt seid Oktober 2017 eine Brille
- Er findet schnell Anschluss hat viele Freunde in der Vorschule
- Liebst Blaubeeren über alles
- Hat ein gutes Auge zum fotografieren
- Mag  keine T-Shirts mit Dinosauriern oder Superhelden drauf
- Star Wars mag  er auch nicht (mal sehen wie lange)
- Seit unserem Besuch im Legoland steht er auf alles von Ninjago
- Ist selten Krank toi, toi, toi
- Käpt'n Blaubär findet er toll
- Er kann so ansteckend lachen - ich liebe es!
- Immernoch ein Papakind!
- Ari ist immernoch sein Lieblingscousin
- Der einzige BVB Fan in der Familie
- Ist sehr geschickt mit seinen Händen und will mir in der Küche immer helfen

Wortdreher und Fragen von 2017 :

Als wir in München waren, haben wir zum Oktoberfest immer *Wies'n* gesagt und da hat er einmal gefragt "Wann gehen wir auf den Rasen"?

oder 

Nach dem Duschen habe ich gesagt
B: Baumwolle ist ein sehr guter Stoff zum abtrocknen
J: Wird Baumwolle aus Bäumen gemacht?
B: Nein
J: Dann aus Wolle
B: Auch nicht.
J: Warum heißt es dann Baumwolle ???

Gute Frage. Warum heißt Baumwolle, Baumwolle wenn es weder aus Bäumen noch aus Wolle gemacht wird....

oder 

J: Wie heißt das bei den Mädchen, wenn sie aus der Schule kommen?
B: ?????? Ich verstehe deine Frage nicht
J: Zum Beispiel bei abi (so nennt er seinen älteren Bruder, ist eine türk. Höflichkeitsform für Bruder) hieß das Abitur.
B: (der Groschen fiel dann endlich) Bei den Mädchen heißt das auch Abitur und das hat gar nichts mit deinem Bruder zu tun
J: Heee auch Abitur? Aber das sind doch Mädchen. Das muss anders heißen!!!

oder 

Wenn wir Fußball spielen (mit der Mannschaft), kosten wir was? Bedeutet : Verdienen wir Geld?

oder 

Real Mandrit findet er ganz cool!

oder

Heißt die Weintraube Weintraube, weil sie weint?

oder 

Portokäse                    =            Orthopäde
Mitraulig                     =            Hydraulig

Elfenfanoli
Elfenfolami                 =           Elbphilharmonie
Elfenfalami

Mein kleiner Liebling. Bleib so wie du bist. Immer lustig und immer fragend. Wir lieben dich über alles.

Happy Birthday, canımın içi❤








Freitag, 5. Januar 2018

Frohes Neues Jahr 2018

Ich wünsche euch und euren Familien ein frohes neues und vor allem gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Mögen sich alle Hoffnungen und Erwartungen jedes einzelnen erfüllen.

Bei mir heißt es,  mit den Vorbereitung für das Geburtstagsfest des kleinen Sohnes anzufangen und den Koffer für den älteren Sohn zu packen. Jeder geht seine Wege, während der eine sich auf seinen Geburtstag freut, freut sich der andere auf einen 3 monatigen Auslandsaufenthalt.

So ist da mit den Kindern, wenn sie älter werden, werden sie flügge- was ja auch gut ist, schließlich will man sie ja zu selbstständig denkenden und handelnden jungen Männern erziehen. 

Ich bin sehr froh, dass der Kleine erst 6 wird, so haben wir ihn noch ein paar Jährchen  bei uns und es fällt meinem Mann und mir leichter, den Älteren gehen zu lassen.

So, jetzt wird weiter gearbeitet, schließlich werden wir wieder unsere 30 Lieblingsmenschen zur Feier einladen und dass heißt für mich, Listen erstellen, Rezepte raus suchen, planen, einkaufen usw. 

Schönes Wochenende....