Sonntag, 10. Februar 2013

Schokoladen Kuchen

Ich habe lange keinen Schokokuchen gebacken, dass muss ich schleunigst ändern. Ich habe einen super tollen Rezept für alle Kuchen die ich backe. Grundzutaten sind immer gleich nur einpaar Kleinigkeiten werden hinzugefügt. Also bei meinem Rezept braucht man nur einen Becher und misst alles mit diesem Becher ab. Keine Sorge, es ist super einfach und gelingt immer.




Zutaten:

3 Eier
1 1/2 Becher Zucker
1 Becher Milch
1/2 Becher Speiseöl
3 Becher Mehl
1 Backpulver
1 Vanilienzucker
3 EL Kakao

Zuerst die Eier mit dem Zucker und Vanilienzucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Milch, Speiseöl und Kakao im Wechsel dazu geben und solange rühren bis man eine gleichmäßige Masse hat. Eine Springform ausfetten und den Teig damit füllen und bei einem vorgeheizten Backofen bei 170° C aufbacken. Die Gesamtzeit liegt bei mir bei 45 Minuten, doch das kann von Ofen zu Ofen varieren. Die ersten 20 Minuten den Backofen nicht öffnen, erst danach kann man mit einem Zahnstocher probieren, ob noch Teig kleben bleibt. Wenn kein Teig mehr klebt ist der Kuchen fertig !.

So, das wars. Um einen Zitronenkuchen zu backen nimmt man die gleichen Zutaten, läßt nur das Kakao weg und nimmt statt dessen eine abgeriebene Zitrone und je nach Geschmack kann man auch 3 EL Zitronensaft in den Teig geben.

Und für einen Orangenkuchen nimmt man alles wie oben angegeben, läßt das Kakao weg, reibt eine Orange ab und fügt es in den Teig, und auch hier gilt, je nach Geschmack kann man auch 3 EL Orangensaft hinzufügen.

Fertig, und nun Guten Appetit, Afiyet olsun !!!

Noch ein kleiner Tip. Der Kuchen schmeckt am nächsten Tag noch besser, weil noch saftiger !!!


Kommentare:

  1. Hi
    bin Mutter aus Rehakids, Dein KuchenTeig ging ganz leicht, momentan ist er im Ofen, mal gespannt was dabei rauskommt und wie er schmeckt.

    LG aus NRW

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich hoffe dein Schokokuchen hat gut geschmeckt :)

    AntwortenLöschen