Sonntag, 23. Juni 2013

Sonntagsfreuden - 4 -

Seit ein paar Monaten, genauer gesagt seitdem unser kleiner Lockenkopf laufen kann, sind wir fast jeden Sonntag auf irgendeinem neuen Kinderspielplatz.

So auch heute. Wir sind meistens so früh unterwegs, dass außer uns niemand da ist. So nutzen wir die Gelegenheit und lassen das Kind in uns wieder raus :)

Mein Mann schaukelt gerne, ich fahre am liebsten Karussell :)))






Mehr Sonntagsfreuden findet ihr hier *klick* bei Maria.



Mittwoch, 19. Juni 2013

Krabbelgruppe ade.....

Seit Anfang des Jahres, habe ich einmal die Woche, an unserer hiesigen Elternschule, an einer "Krabbelgruppe" mit meinem kleinen Häschen, teilgenommen.

Doch leider ist jetzt unsere Krabbelgruppe zu Ende, nein nicht weil Ferien sind, sondern, weil die meisten Mütter ihren Beruf wieder aufgenommen haben und die Kinder in unserer Gruppe, gehen jetzt alle mit 1 bzw. 1 1/2 Jahren in die Kinderkrippe.

Am Anfang waren wir so um die 9-10 Mütter und am Ende waren wir nur noch 3 Mütter, die die Fahne hochhielten. Zwischen Januar und Juni sind uns die anderen Muttis nach und nach abhanden gekommen, weil sie nach ein Jahr Elternzeit ihren Job wieder aufgenommen haben.

Und die Mütter, die (wie ich) nach 3 Jahren wieder in ihren Beruf zurück kehren wollen, ja die sind wie die Dinos, nämlich ausgestorben.

Unsere Elternschule hier im Bezirk bietet deshalb jetzt für das kommende Quartal, das im August wieder beginnt, keine feste Eltern- und Kind-Gruppen  für 1 1/2- 2 Jährige mehr an, weil es schlichtweg zu wenig Kinder gibt!!!

Schade! Es war eine sehr schöne Zeit für mich und meinem kleinen Hasen. Hier hat er andere Kinder aus anderen Kulturen kennen gelernt und auch das ein und andere Mal wegen Spielzeuge sich mit den anderen Kindern gezankt, auch da will gelernt sein :))) Und die vielen Kinderlieder, die wir jetzt ständig trällern, ja die behalten wir als liebe Erinnerung an die schöne Krabbelgruppe Zeit.



Mittwoch, 12. Juni 2013

Türkische Küche : Gefüllte Zucchini / Kabak dolmasi

Für meine lieben Freunde, die gerne türkisch Kochen :)

Zucchini gehört im Sommer zu den Gemüsesorten, mit dem man viele variantenreiche Mahlzeiten zubereiten kann. Man kann die Zucchinis braten, frittieren oder mit Joghurt servieren Ich fange mal mit den gefüllten Zucchinis an. In der türkischen Küche wird diese Mahlzeit der großen Familie der Dolmas (Speisen mit Füllung) zugerechnet.


Und das braucht ihr:

1 kg Zucchini
500 ml Salzwasser
Butterflöckchen

Für die Füllung :

300 g Hackfleisch
4 Eßl. Reis
2 Zwiebeln (gerieben)
1 Prise Salz
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Dill
1 Eßl. getrocknete Pfefferminz
2 Eßl. Brühe oder Wasser


Alles gut vermischen...füllen....garen....genießen :))))





...und mit einem Löffel aushöhlen,
aber Vorsicht, nicht ganz durch aushöhlen, der hintere Teil muss bleiben
damit die Füllung nicht ausläuft


...die vorbereitete Hackfleisch- Mischung in die Zucchinis füllen
  
...und in einen Topf seitlich plazieren.
500 ml Salzwasser darüber gießen und Butterflöckchen verteilen.
Bei mittlerer Hitze ca. 30-40 min. garen


...und so lecker sehen sie hinterher aus
 
..mit Joghurt schmecken sie noch viel besser,kleiner Tipp:  den Joghurt mit einer Knoblauchzehe verfeinern...



Guten Appetit.........Afiyet olsun.........





Freitag, 7. Juni 2013

....color me happy (lovely rose)



ROSA...... 

Rosa ist einer meiner Lieblingsfarben, allerdings nur bei Blumen, deshalb habe ich auch mit meiner Post bis heute gewartet, weil ich heute Geburtstag habe und somit wollte ich mich selbst erfreuen!!!





Mehr in Rosa gibt es hier *klick*, bei Bine von was eigenes.

Sonntag, 2. Juni 2013

Sonntagsfreuden - 3 -

Ich finde es immer sehr schön, wenn in der Familie etwas weitervererbt werden kann. Das muss nicht immer ein Schmuckstück sein oder etwas sehr wertvolles. In unserem Fall ist es eine toll erhaltene Kinder Rutsche, die uns mein Schwager weiter verschenkt hat. Seine Söhne sind mittlerweile zu Groß und der Platz im Garten wird jetzt für etwas anderes benötigt, also her damit!







Als klein Häschen seinen Mittagsschlaf machte, wurde die Rutsche geschrubbt und geschraubt und als er wach war, konnte ihn keiner mehr halten. Und mit Papas Hilfe macht alles noch viel mehr Spaß....

Das waren unsere Sonntagsfreuden mit der Familie.

Mehr Sonntagsfreuden gibt es hier *klick* beim kreativberg.