Dienstag, 10. Dezember 2013

Mütze......endlich fertig!!!!

...ich weiß gar nicht, wann ich mit der Mütze angefangen habe, so lange ist es her. Ursprünglich habe ich sie für mich angefangen, und als sie zu Ende war, wollte mein älterer Sohn sie haben - ach bitte, wenn's weiter nichts ist. Nachdem mein kleiner Sohn seine Mütze, (die ich mit sehr viel Liebe gestrickt hatte), nicht ein einziges Mal angezogen hat, bin ich doch total stolz, dass mein Älterer Gefallen an meiner Mütze gefunden hat :-)

Eine Strickanleitung hatte ich nicht, deshalb habe ich sie Pie mal Auge gestrickt. 
Ich habe 2 Wollfäden zusammen gestrickt, damit die Mütze schön fest wird. Sie ist auch fest geworden, aber durch das "Bündchenmuster" ist sie trotzdem sehr elastisch und passt sich jeder Kopfgröße an !!!




So geht's:

 (2 x 50 g) Sockenstrickgarn für Nadelspielstärke  3,5
Rundnadel 3,5

120 Maschen mit dem Nadelspiel anschlagen (= 30 Maschen pro Nadel). Im Bündchenmuster zwei Maschen rechts und zwei Maschen links im Wechsel und in Runden stricken. Nach vier Zentimetern die 120 Maschen des Nadelspiels auf die Rundnadel abstricken. Nach ca.10 cm habe ich nach jeder 12ten Masche ein Masche zugenommen, so das ich 130 Maschen auf der Rundnadel hatte. Weiter gestrickt und nach 8 cm habe ich mit dem Abnehmen angefangen.

Zum Schluß noch einen Bommel hergestellt et voilà, fertig ist die Mütze!!!

Hier bei creadienstag gibt es mehr tolle Sachen....



Kommentare:

  1. So wie deine Mützen stricke auch ich meine meist: im Bündchenmuster. Sie paßt sich dann jeder Kopfgröße an, was sehr praktisch ist. Gut gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..die Idee mit Sockengarn eine Mütze zu stricken habe ich von dir :-)

      Löschen
  2. Ich find solche Mützen cool. Kommt natürlich immer darauf an, wie alt sie sind. Wenn sie noch ziemlich klein sind, ziehen sie noch fast alles an, irgendwann wird's dann immer schwieriger.
    Aber das es bei euch genau andersrum ist und der Ältere es anziehen mag, find ich ganz besonders mega obercool:)
    Ellerine saglik, güle güle giysin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tsk ederim, jaaa unser kleiner ist schon sehr eigen, ich ziehe ihm nur Mützen an die man verschnüren kann (weil er sie nicht vom Kopf ziehen kann ;-))
      Mein älterer Sohn hat zur Zeit seine Liebe zum selbst gemachten entdeckt.

      Löschen
  3. Stricken kann ich gar nicht, aber ich liebe es die Sachen an zu haben, die Mama NUR für mich gestrickt hat! Das ist doch was schönes. Da hab ich zum Beispiel auch eine lila Mütze die ich im Winter seit fünf Jahren nicht wegdenken kann, ist halt die beste Mütze for ever! Wahrscheinlich bis ich mir die nächste von ihr wünsche und bekomme :-)
    Und Dein Sohnemann wird es denk ich mal genau so empfinden und ganz stolz die Mütze auf`m Kopf tragen und der Kleene muß erst mal wissen was Handmade von Mama ist, dann wird er auch die Mützen nicht absetzen wollen.
    Ich finde Deine BommelMütze klasse ellerine saglik olsun Papatyam!
    Mucuks..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dilekcim du hast recht, es braucht seine Zeit bis die Kinder den Wert von selbst gestrickten Sachen würdigen. Bis vor kurzem noch fand mein älterer Sohn alles von mir gestricktes uncool jetzt sagt er das er unikate die sonst keiner hat, gerne trägt. Ja so sind die lieben Kinder :-) Deine Mutter freut sich bestimmt wenn du ihr einen neuen schal in Auftrag gibst. Öpuyorum seni selamlar

      Löschen