Sonntag, 9. Februar 2014

Sonntagsfreude....

....ist für mich die Zeit, die ich für mich habe.

Heute sind meine drei Männer außer Haus. Jeder geht seinem Vergnügen nach, der Ältere ins Fitness Studio, der Jüngere auf den Spielplatz und mein Mann hat das Vergnügen, ihn zu beaufsichtigen.   

Da bleibt mir ein wenig Zeit Luft zu holen. 
Ein und Auszuatmen.
 Meine Mitte zu finden.
 Meine liegen gebliebenen Herzensangelegenheiten nachzugehen. 
In Ruhe Kaffee zu trinken und dabei ein wenig zu stricken. 
Bilder die ich entwickelt habe, in die Alben zu sortieren. 
Meine Mutter anzurufen, ohne gestört zu werden.






Das sind Momente die ich ganz alleine für mich brauche, die gar nicht die Welt kosten, aber wofür  ich die Ruhe selten finde.

Bevor der ganze Alltag wieder einkehrt, wenn der Ältere nach Hause kommt und vom Training total hungrig sich auf alles stürzt, was auf dem Herd oder im Kühlschrank ist, und wenn der Kleine mit dreckigen Händen und Kleidern vom Spielplatz kommt und seine Vater mir genervt erzählt, dass er wieder weggelaufen und beim laufen in die Pfütze gefallen ist.

Jaaaa, dann weiß ich, wie schön und so schnell zwei Stunden ohne Kind und Kegel um sein können.

Ich wünsche euch allen einen entspannten Sonntag.

Mehr Sonntagsfreude gibt es bei Maria auf dem Kreativberg (*klick*)


Kommentare:

  1. ohh jaaa das kann ich verstehen! ich habe keine kinder aber die ruhe oder die einsamkeit sucht man sich immer wieder und ich liebe es auch alleine mit mir zu sein! ich glaub auch gar nichts tun ist dann toll. ich könnte auch zeiten gebrauchen wo ich einen gedankenfreien kopf habe und einfach nix tue. aber solche momente sind zu selten Papatyam! und wenn sie da ist sollte man diese wertvolle zeit auch gut verwenden. das hast du denke ich auch gestern getan. hoffe du hattest einen tollen wochenanfang. kocaman buseliyorum seni....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiß du was das komische an der ganzen Sache ist. Nach 3 Stunden alleine zu Hause fange ich an mich zu langweilen. Dann kann ich es kaum erwarten das alle wieder nach Hause kommen. Kompliziert nicht wahr :-D
      Ich wünsche dir auch eine schöne Woche. Öpüyorum

      Löschen
    2. das glaub ich dir natürlich sofort. Ohne die kannst Du Dir bestimmt kein Leben vorstellen und weißt Du was, dass ist ja auch das Tolle an der ganzen Geschichte Familie, ihr seid ein ganzes aus mehreren Teilen. Wie schön. Wir sind noch zwei und bei zwei finde ich es ja schon so schrecklich von ihm weitweg zu sein immer im Sommer oder sonst. Ich weiß nicht wie es sein wird, wenn es doch ein paar oder auch nur ein Mitglied mehr sein wird.
      Kompliziert aber schön! :-)
      Macuksss....

      Löschen
  2. Solche Krafttankmomente sind einfach sehr kostbar!!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, liebe Maria. Auch wenn es nur 2 Stunden waren, hinterher war ich wieder total ausgeglichen.

      Löschen
  3. Ist es nicht beeindruckend, das ganz gewöhnliche und für viele andere Menschen gar nicht so besondere Momente, einen manchmal unglaublich glücklich machen können?

    So unheimlich gern man auch mit den Liebsten Menschen beisammen ist, so genieße ich manchmal auch solche Momente, die ich ganz für mich alleine habe auch sehr. Sei es nur gemütlich auf der Couch sitzen , eine Lieblingssendung ansehen und dabei was leckeres essen...oder ganz entspannt ein schönes Buch lesen...und und und... ich kann Dich grad so gut verstehen.

    Danach freut man sich auch umso mehr auf die Lieben, nicht wahr?:)

    Wünsche Dir weiterhin wundervolle Zeiten, ob mit ihnen oder ab und an alleine.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Ayse, du verstehst mich. Ich glaube viele gestresste Mütter und Ehefrauen verstehen mich. Doch hinterher freue ich mich auch sehr, meine Jungs wieder um mich zu haben. So ist es eben. (Frau) möchte nur eine kurze Pause vom Familien-Alltag. Danach ist man wieder bereit für die nächste Runde :-)

      Löschen