Samstag, 31. Mai 2014

Collage im Mai


Ich liebe den Mai, weil dieser Monat für mich viele emotionale Momente beinhaltet, wie den Geburtstag meiner Tochter sowie meinen Hochzeitstag.

Jedes Jahr im Mai treffe ich mich mit meinen Freundinnen zum Spargelessen, dann hatten wir den Muttertag und den Vatertag, sowie Sternenelterntreffen in Hamburg und ich habe es nach Jahren geschafft wieder ins Museum zu gehen!
Die täglichen Glücksmomente mit dem kleine Mann sowie das Aufblühen unseres Gartens im Monat Mai gehören ebenfalls dazu.

Diese ganzen Bilder beinhaltet meine Mai-Collage, die ich schnell zu Birgitt schicke, die jeden Monat
 auf ihrem Blog Erfreulichkeiten Collagen des jeweils zu Ende gehenden Monats sammelt.

 


Einen schönen Monatsanfang und einen guten Start ins Wochenende wünsche ich euch ....










Dienstag, 27. Mai 2014

# Hochzeitstag # 20 Jahre # Porzellanhochzeit #



Heute feiern wir unseren 20. Hochzeitstag! Meine Güte, wo ist die Zeit geblieben? Wir lernten uns als Studenten kennen, gingen zusammen auf Demos und nahmen an Lichterketten teil, merkten das wir die gleiche Vorstellung von einer gerechten Welt haben, heirateten, wurden Eltern von drei Kindern und heute feiern wir Porzellanhochzeit.



Das war der Schnelldurchlauf einer 20 jährigen Ehe. Dazwischen gab es natürlich viele Hochs und Tiefs, Glück und Leid. Aber irgendwie haben wir alles ganz gut gemeistert.

Ob wir ein Leben lang zusammen bleiben? Wer weiß, kismet. Aber so weit denke ich nicht. Ich genieße den heutigen Tag.






Freitag, 23. Mai 2014

Du fragst, ich antworte....





Die liebe Pünktchen von Papatyam hat mir vor einpaar Tagen den zweiten Award zukommen lassen, danke! dafür. Da bei uns die Kinderkrankheit Scharlach ausgebrochen ist und ich und mein älterer Sohn flach lagen, komme ich jetzt erst dazu, die wirklich speziellen Fragen von Pünktchen zu beantworten. Los geht's:

 
   
1. Du bist einen ganzen Tag lang frei von jeglichen Pflichten. Wie verbringst du diesen Tag?

Ich lege mich in den Garten, mit einem guten Buch und einem kalten Getränk in der Hand. Ach, das ist wie im Urlaub!

2. Hast du tiefgehende Herzenswünsche? Wenn ja, welche?

Ein Herzenswunsch den ich habe wird nie in Erfüllung gehen (darüber habe ich erst vor kurzem in meinem Blog geschrieben). Ein anderer Herzenswunsch von mir ist, das meine Söhne gesund bleiben und ich sie noch eine lange Zeit auf ihrem Weg begleiten darf.

3. Was macht dein ganz persönliches Glück aus? 

Meine Söhne, mein Mann, meine Eltern, mein Bruder & Family, meine Freundinnen & Family....

4. Was ist dir wichtig im Leben?

Den heutigen Tag bewußt leben und genießen.

5. Was schätzt du an deinen Mitmenschen und welche Dinge eher nicht?

Aufrichtigkeit ist mir sehr wichtig und das schätze ich bei meinen Freundschaften sehr. Was ich nicht mag ist Schwatzhaftigkeit.

6. Wo und wie erholst du dich am liebsten?

Wir machen seit Jahren Cluburlaub in der Türkei, dass ist nicht so jedermanns Sache, aber wir genießen es. Mein Mann und mein älterer Sohn lieben die türkische Küche und machen gerne Sport. Und ich mache im Urlaub gerne nichts :-) Den ganzen Tag am Wasser liegen, nicht einkaufen, kochen und aufräumen müssen ist für mich wirklich Erholung.

7. Was tust du, wenn du unvernünftig bist? 

Wenn ich unvernünftig bin, dann esse ich viel Schokolade, Kuchen, Torte, Baklava etc. ohne auf die Kalorien zu achten! Jedoch bereue ich das dann ganz schnell wieder und setzte mich wieder auf Diät.

8. Für was in deinem Leben empfindest du tiefe Dankbarkeit?

Ich bin Dankbar für das Leben, was ich bis jetzt hatte.

9. Was ist ein Zeichen dafür, daß es dir so richtig gut geht? 

Wenn es mir so richtig gut geht, dann beschenke ich mich mit einer Kleinigkeit. Meistens kaufe ich mir einen Lippenstift, Nagellack oder einen Halstuch...(liebe es!)

10. Was berührt dein Herz?

Vieles berührt mich. Es berührt mich, wenn ich Schicksale von Familien lese; wenn Kinder im Krieg sterben; oder wenn Kindern Schlimmes angetan wird; wenn ich ein verwundetes Tier sehe, oder wenn ich sehe was Menschen Tieren antuen.

11. Was bringt dich so richtig zum Lachen?

Kleine Kinder, die gerade zu sprechen anfangen (wie mein kleiner Sohn, der so süße Sachen sagt wie:* Hasin atela habn* (Jasin möchte Nutella essen), oder *Abi ist der besse* (Abi= großer Bruder ist der Beste), *Fafau, Fafau* (HSV, HSV)

Ich mag aber auch den Comedian Kaya Yanar, weil er alles auf den Punkt bringt. 

Gute Witze (leider fällt mir im Moment keins ein).

_________________________________


So, ich habe fertig! Und freue mich auf die Antworten von den zehn weiteren Bloggern. 

Liebes Pünktchen ich danke dir und wünsche dir ein wunderschönes Wochenende. 

Ach, noch etwas, ist es schlimm wenn ich niemanden nominiere? Ich meine, ich lese nicht so viele Blogs, und die die ich lese hast du schon nominiert!

Bis bald.




 





Mittwoch, 21. Mai 2014

12tel Blick, Mai 2014

Im Wandel der Jahreszeiten, wird Monat für Monat das gleiche Motiv aus der gleichen Perspektive beobachtet 


Der Mai der Mai der lustige Mai.....ober der Mai lustig ist weiß ich nicht, aber sie ist sehr verschwenderisch mit seinen Farben....Die Bäume im Hintergrund haben mehr Blätter als im April und am Wall wachsen die Pflanzen in die Höhe.



Unsere Kirschlorbeeren sind minimal gewachsen, was mich so bisschen ärgert, weil wir sie letztes Jahr falsch behandelt haben, und jetzt wachsen sie nicht mehr (schnief). Wir warten mal ab. Und wenn im Herbst die Kirschlorbeeren immernoch die gleiche Länge haben, kommen sie ab. Schließlich sollen sie als Sichtschutz dienen. 

Hier nochmal der Vergleich zum letzten Monat.






 Mehr Fotos gibt es hier bei Tabea Heinicker


http://2.bp.blogspot.com/-mCRPcVr09sc/U3rUCOzXO6I/AAAAAAAAGwI/408624eUxOE/s1600/12telBlickButtonSchmal5.jpg





Sonntag, 11. Mai 2014

Elira's Geburtstag

Heute ist Elira's Geburtstag und auch Muttertag.

Ich kann mich noch ganz genau an den Muttertag im Jahre 2007 erinnern. Es war ein Sonntag, ich lag auf der Neugeborenen Station im Krankenhaus, hatte meine 2 Tage alte Tochter in den Armen und bekam Besuch von meinem Mann und meinem damals 10 jährigen Sohn. Meine Eltern sind damals extra zur Geburt aus der Türkei angereist, auch sie waren da.

Mein Sohn hatte mir eine Karte gebastelt und zum ersten Mal stand neben seinem Namen auch die von Elira geschrieben. Ich war so glücklich an dem Tag, weil ich meine liebsten um mich herum hatte.

Ich habe noch Bilder von diesem Tag, ich strahle über das ganze Gesicht - auf allen Fotos. Es war ein besonders schöner Muttertag für mich, hatte ich doch das schönste Geschenk der Welt bekommen - Elira.

Heute hätten wir Elira's 7. Geburtstag gefeiert, wenn sie noch bei uns wäre. Vielleicht hätten wir rote Luftballons aufgepustet und ich hätte ihr eine Erdbeertorte gebacken. Auf alle Fälle hätten wir einen typischen Kindergeburtstag gefeiert und der Muttertag wäre zweitranging geworden.

Aber die Realität sieht ganz anders aus. Wir haben ihren Grab besucht, ich habe ihr frische Blumen und sieben rote Luftballon hingelegt und mir kullerten die Tränen, weil ich ihr viel lieber Spielzeuge, Puppen und Bücher geschenkt hätte.
  
Ich bin sehr traurig, weil die Hauptperson des Tages nicht da ist. Ich kann meinen Verstand und mein Herz nicht in Einklang bringen. Mein Verstand sagt mir, "sei froh, du kannst den Muttertag feiern, du hast ja noch zwei Kinder", doch mein Herz sagt, "ach wäre Elira doch bloß auch hier, ich wäre wunschlos glücklich".

Diesen einen Wunsch werde ich immer haben, solange ich lebe, gleichwohl ich weiß, dass es mir versagt bleiben wird.


Elira mein Herz, sie wäre heute 7 Jahre alt geworden.




Ich denke an Dich, mein Kind

Wenn Wolken sich am Himmel drängen
Wenn Früchte an den Bäumen hängen
Wenn Blumen wiegen sich im Wind
Denke ich an Dich, mein Kind...

Wenn das Mondlicht hell erstrahlt
Wenn Sternenglanz am Himmel malt
Wenn Sonne durch den Nebel find'
Denke ich an Dich, mein Kind...

Wenn Vogelstimmen hell erschallen
Wenn im Herbst die Blätter fallen
Wenn die Tage kürzer sind
Denke ich an Dich, mein Kind...

Wenn die Meereswellen rauschen
Wenn sich im Sturm die Segel bauschen
Wenn abends Seemannsgarn man spinnt
Denke ich an Dich, mein Kind...

Wenn die Sehnsucht nach mir greift
Wenn Trauer meine Seele streift
Wenn eine bittere Träne rinnt
Denke ich an Dich, mein Kind...

(Ralf Korrek)


Freitag, 9. Mai 2014

this moment...

Dieser Moment
Ein Freitagsritual
Ein Foto
Keine Worte
Aufgenommen in dieser Woche


 

Nach einer Idee von SouleMama

Sonntag, 4. Mai 2014

Sonntagsfreude....

...ist mit der Großfamilie zu picknicken.



Über den 1. Mai mitten in der Woche, haben sich nicht nur die Kinder, 
sondern auch die Männer gefreut. 
Schade nur das das Wetter nicht mitgespielt hat, 
es war kalt und windig.
Trotzdem hat es uns allen großen Spaß gemacht, wieder zusammen zu  sein.


Mehr Sonntagsfreuden gibt es beim Kreativberg *klick*

Ich wünsche euch eine schöne Woche






Donnerstag, 1. Mai 2014

Collage im April





Ganz zufällig, wie es bei Bloggerrunden der Fall ist, habe ich von dem neuen Projekt gelesen, was mir besonders gut gefallen hat.

Bei Birgitt von Erfreulichkeiten, werden Collagen des jeweils zu Ende gehenden Monats gesammelt. Jeder der Lust hat kann mitmachen oder mal dort vorbei schauen.

Ich mag Collagen sehr gerne, weil man ganz leicht und übersichtlich ein Thema damit verdeutlichen kann.

Hier meine Collage für den Monat April :


Bis bald...