Donnerstag, 14. Mai 2015

Wörter mit H....

...im Mai geht es weiter im Alphabet von Sonja und zwar mit dem Buchstaben H. 
Ich liste mal meine Lieblingswörter, bzw. Wörter die einen Bezug zu mir haben auf.

Fangen wir an mit :

H wie Hamburg:


Meine zweite Heimatstadt. Hier lebe ich nun schon seit über 40 Jahren. Hier bin ich aufgewachsen, meine ganzen Schulen, Studium, Hochzeit, Geburten etc. fanden in dieser wunderschönen Stadt an der Elbe statt. Ich liebe Hamburg, möchte hier auch nicht mehr weg.

H wie HSV:

Quelle: Wikipedia

Nun gut, zur Zeit sieht es beim HSV nicht so rosig aus, aber wir alle drücken bei jedem Spiel ganz fest die Daumen, damit sie noch paar Punkte holen, und in der ersten Bundesliga bleiben können.
Mein kleiner Sohn ruft auch immer fleißig mit *HAYESFAU* :)

H wie Hortensien:



Bei Hortensien habe ich leider keine glückliche Hand. Ich weiß auch nicht was ich falsch mache, aber sie gehen bei mir immer ein. Dabei mag ich Hortensien sehr gerne. Auch in diesem Frühjahr habe ich neue gekauft, und auch gleich im Garten eingepflanzt, und hoffe, dass sie noch lange blühen.

H wie Himmel:


Ich fotografiere sehr oft den Himmel, ich mag die ganze bandbreite von der Farbe blau. Ich beobachte die Wolken, welche Formen sie annehmen, oder auch nur da liegen und genießen. Jetzt wo der Sommer naht, freue ich mich auf die warmen Sommertage, wo ich wieder viele Himmelbilder machen kann.


H wie Holstentor (in Lübeck):



Die Stadt Lübeck liegt ca. 45 min von uns entfernt, und wir fahren jedes Jahr mindestens einmal dorthin, meistens um die Weihnachtszeit, um über den Weihnachstmarkt zu schlendern und um Marzipan zu kaufen. Das Wahrzeichen von Lübeck, den Holstentor, findet man auf den Marzipanverpackungen von einer bestimmten Marke. Vielleicht mag ich deswegen das Holstentor, weil ich es mit Marzipan assoziiere :)))


H wie der Hamburger Hafen :


Wir haben erst vor kurzem den 826 Hafengeburtstag gefeiert, auch wenn wir nicht jedes Jahr mit dabei sind, mag ich diese Hanseatische Tradition, seinen Hafen zu feiern. Wir fahren oft ans Wasser, wenn wir einen Fischbrötschen essen wollen oder auch nur mal einen Kaffee trinken, und den Schiffen zu schauen wollen. Der Hafen hat eine große Anziehungskraft auf uns.



Es gibt noch viele Wörter mit H, die mir einfallen, wie z.B. Hercule Poirot, den lese ich sehr gerne :)) oder Hagia Sophia, ein gigantische Bauwerk der byzantinischen Baukunst. Oder H wie Homer Simpson, den gucken wir mit meinem Mann immer noch sehr gerne zusammen an. Der ist so ein Relikt aus unserer Jugend *kicher*.

Und für weitere Wörter mit H empfehle ich euch den Blog Dreamlightpictures von Sonja.

Bis bald


Kommentare:

  1. Klasse, dass Du wieder mitgemacht hast, Papatya.

    In Hamburg war ich bislang nur einmal und das auch viel zu kurz. Aber die Stadt hat mir gleich gefallen und ich habe dort sehr schöne Stunden verlebt. Ich werde auf jeden Fall noch mal wieder kommen und dann auch mehr Zeit mitbringen.

    Für Euren HSV drücke ich Euch dann auch mal die Daumen. Ich kann ja gerade welche erübrigen, da meine Bayern sie ja nicht mehr benötigen. Und für die Bundesliga hat das Daumen drücken ja geklappt... im Gegensatz zu den anderen Wettbewerben. Vielleicht hilft es ja.^^ Es wäre wirkliche ein Schande, wenn der HSV absteigt. Sie gehören einfach in die erste Liga!

    Der Himmel hat es mir auch immer wieder angetan. Es gibt so viele Facetten und Himmels- und Wolkenschauspiele. Ich muss auch immer wieder Bilder davon machen. Und so ein herrlicher blauer Himmel tut der Seele immer wieder gut, finde ich.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      lass' es mich wissen, wenn du nach Hamburg kommst, vielleicht können wir uns ja zum Kaffee trinken verabreden :-)
      Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich dir
      Papatya

      Löschen
    2. Oh ja, das mache ich sehr gerne, Papatya. :-)

      Löschen
  2. Solche Posts find ich ja immer so inspirierend! Da krieg ich selbst plötzlich so ein Brain-Storming...:)

    Schade, dass ich in letzter Zeit einfach nicht die Zeit und vor allem nicht die Lust mehr für's bogen habe, wie früher.

    Ganz liebe Grüße
    Ayse

    AntwortenLöschen