Sonntag, 31. Januar 2016

12tel Blick, Januar 2016

Seit 3 Jahren mache ich bei dem Jahresprojekt 12tel Blick von Tabea Heinicker mit. Bei diesem Fotoprojekt geht es darum ein Jahr lang einen Motiv von der gleichen Perspektive aus zu fotografieren bzw. zu beobachten.

Im ersten Jahr habe ich unseren Garten und im zweiten Jahr eine Parkanlage fotografiert.

In diesem Jahr werde ich eine Stelle auf dem Fiedhof beobachten. Ich liebe es Bäume zu fotografieren und wenn mehrere verschiedene Bäume nebeneinander stehen, dann ergibt es ein tolles Gesamtbild. Und so sieht es aus : 

Januar 2016

Ich bin gespannt, wie sich diese sehr ruhige, stille Stelle, das ganze Jahr über verändern wird.



12tel Blick ist eine Idee von Tabea Heinicker. 


 

Freitag, 22. Januar 2016

Dieser Moment....#1




Dieser Moment  

Ein Freitagsritual  

Ein Foto  

Keine Worte  

Aufgenommen in dieser Woche




Nach einer Idee von SouleMama








Dienstag, 19. Januar 2016

Geburtstag die Vierte....viermal!

Ach ja, der Januar ist auch schon fast um, die Zeit rast und ich komme gar nicht mit. Der Januar ist ein anstrengender Monat für mich geworden, seitdem der kleine Sohn auf der Welt ist.

Er ist am 14. Januar auf die Welt gekommen und seitdem wird es immer sehr  turbulent bei uns.
Schon gleich nach Silvester geht das brainstorming los, feiern oder nicht feiern, wo und mit wem, wieviele Kinder, was soll ich kochen oder backen etc. Letztes Jahr haben wir nur als Familie gefeiert und in der Kita, wo ich *unbedingt* Krümelmonster Muffins machen musste.




Und der kleine Herr hat immer sehr spezielle Wünsche. In diesem Jahr wollte er einen Lightning Mc Queen (Cars) Torte haben. Hallo, ich bin keine Tortenbäckermeisterin! Das bisschen was ich kann, habe ich mir bei youTube oder Facebook abgeguckt. Deshalb habe ich auch ganz klar gesagt, dass ich so eine Torte nicht backen kann. Punkt.


Dann ging es weiter. Er durfte 4 Kinder einladen (1 Kind pro Jahr), allerdings konnte der eine an dem Wochenende nicht, deshalb hat die Mutter mich gefragt, ob sie nicht an seinem Geburtstag (welches in der Woche war) kommen können? Was soll ich sagen? Ja, natürlich könnt ihr kommen, Hauptsache die Kinder sind glücklich. So, langer Rede kurzer Sinn, wir haben 4 Feiern veranstaltet, obwohl ich es gar nicht so wollte. Zuerst am Donnerstag in der Kita - wo ein Kuchen gebacken werden musste! Dann am Nachmittag mit seinem Freund, der am Wochenende nicht konnte -  wieder einen Kuchen, weil die Mutter und Schwester auch mitgekommen sind!


Dann am Samstag Nachmittag mit seinen *Besten* Freunden von der Kita. 4 kleine Räuber, die hoch und runter gerannt und BADMAN gespielt haben! Mein Mann und ich haben einfach die Augen zugemacht und nichts gesagt, oder auch nur gedacht!



Ja, und schließlich am Abend mit unserer großen Familie, die jedes Jahr darauf wartet, den Jüngsten in der Familie viel Glück und Gesundheit zu wünschen. Da sind wir jedes Jahr bei 30 Personen, mit Kind und Kegel. 30 Personen müssen bewirtet werden, der Kuchen/Torte muss ausreichen, Essen und Trinken muss organisiert werden etc.



Zwei Veranstaltungen an einem Tag, dass schafft auch mich, eine Mutter mit jahrelanger *Geburtstagsfeiererfahrung*

Na gut! Einmal im Jahr machen wir das gerne. (Zum Glück will der ältere Sohn keine Geburtstage mehr feiern).

Dann aber, kann ich 2 Tage lang nicht mehr zu mir kommen, ich bin sowas von platt! Das Haus wieder in Ordnung zu bringen, putzen und alles wieder in die Schränke zu verstauen, was nur zu besonderen Anlässen heraus geholt wird. Meine Tage sind zur Zeit mit solchen Dingen gefüllt. Und schwuppdiwupp ist der Januar auch schon um.

Alles Gute!!!

Dienstag, 5. Januar 2016

12tel Blick, Dezember 2015



Es ist vollbracht,  das Jahr 2015 ist um und unsere Collage ist fertig !
12 monatelang habe ich eine Parkanlage beobachtet und bin mit dem Ergebnis sehr zu frieden.  
Man sieht ganz deutlich die Jahreszeiten vorbei ziehen und 
gegen Ende gleichen sich die Fotos wieder.
Ein bisschen Wehmut ist allerdings mit dabei, weil kein Schnee gefallen ist und ich finde eine Schneelandschaft hätte hier toll rein gepasst. 
Für mich selber werde ich diese Stelle weiter im Auge behalten und wenn in den kommenden Monaten Schnee fällt,  werde ich es in meine Collage aufnehmen.



Dieses Projekt ist jetzt zu Ende, aber wie ich gelesen habe, 
macht Tabea mit einem neuen *Blick* weiter. 
 Ihr könnt euch ja schon mal umschauen, welches Objekt ihr beobachten wollt
 und könnt dann beim 12 tel Blick 2016 mitmachen. 
Ich wünsche euch viel Freude beim suchen.
Ich habe meinen neuen *Blick* schon gefunden :)






12tel Blick ist eine Idee von Tabea Heinicker.  




Freitag, 1. Januar 2016

2016 Frohes Neues Jahr und Yeni yılınız kutlu olsun....


Das Jahr ist noch einpaar Stunden jung und ich versuche noch gedanklich einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu machen. Es war ein schönes aber anstrengendes Jahr. Es war nicht mehr mit sovielen Neuigkeiten gepickt wie die Jahre davor, aber wenn die Kinder älter werden, hat jedes Kind seine anstrengenden Phasen.




Der ältere Sohn hat seine ersten Nierderlagen im Leben erlebt und für uns als Eltern hieß es aufbauen und trösten. Das gelingt wahrlich nicht immer und kann sehr kräftezerrend sein, aber auf der anderen Seite,  muss man gerade in schwierigen Situationen zusammen halten. Er ist jung, er schafft das - um die Worte von Frau Merkel zu gebrauchen!!!

Der jüngere Sohn schafft es auch - uns fix und fertig zu machen meine ich (seufz!) 
Er ist *Gott sei Dank* ein gesundes, aufgewecktes, ständig plapperndes, sehr viele Fragen stellendes, ungeduldiges, Cars-liebendes, aber super-süßes Kerlchen. Was braucht man mehr?

Für das neue Jahr wünsche ich mir gar nichts, es soll so bleiben wie es ist. 

In dem Sinne, alles Gute



P.S.
Einen Wunsch habe ich doch : Schnee!!!
Es soll bitte bald schneien, damit mein kleiner Sohn endlich seinen Schneemann zum Geburtstag bekommt.