Mittwoch, 30. November 2016

12tel Blick, November 2016



Im Wandel der Jahreszeiten,
wird Monat für Monat 
das gleiche Motiv 
aus der gleichen Perspektive beobachtet.


November 2016

Es war ein typischer November Tag hier bei uns im Norden. Das Wetter grau und dunkel, die Bäume fast schon kahl und der Wind bliess mir um die Ohren. Wenn man bedenkt ist dies mein vorletztes Foto von dieser Stelle. Bald heißt es sich nach neuen Motiven umschauen. Hier noch mein Novermber Gedicht, diesmal von Martin Greif.



Novemberstimmung

Die Flur umher
es kalt durchweht,
wo nirgend mehr
ein Blümlein steht.

Im Wald zerstierbt
das welke Laub-
Die ich geliebt,
sind alle Staub.

Sich frühe neigt
der Sonne Lauf,
am Himmel steigt
der Mond herauf.

Es füllt sich sacht
das Sternenzelt.
Sie sind erwacht
in jener Welt.



 12tel Blick ist eine Idee von Tabea Heinicker



Kommentare: