Montag, 16. Januar 2017

Aufräumen


Die Feier ist vorbei. Die Gäste sind weg. Die Familie ist sehr zu frieden. Und ich bin fix und foxi und brauche erstmal eine Woche um wieder zu mir zu kommen. Nachdem ich am Sonntag die Couch nicht verlassen  habe, habe ich heute angefangen, alles nicht gebrauchte wieder auf ihre Plätze einzuräumen. Ich habe mit dem Geburtstagszug und Sternenleuchter etc. angefangen. Die Tische sind wieder auf ihre Plätze gerückt worden und die ganzen Stühle sind wieder da, wo sie hingehören.








Heute wurde nochmal in der Kita mit einem selbstgebackenen Kuchen gefeiert und ab morgen nimmt unser Alltag wieder seinen ganz normalen Lauf.




Schön war's mit der ganzen Familie zusammen zu kommen und den Geburtstag des jüngsten Familienmitgliedes zu feiern. Unsere Kinder sind mittlerweile zwischen 5 - 25 Jahre alt. Die Jungs sind in der Überzahl, 10 Jungs/Männer  und 5 Mädchen/Fräulein. Zu meiner Familie gehört auch meine beste Freundin, mit der wir seit über 10 Jahren durch dick und dünn gehen. Sie und ihre süße Familie gehören zu all' unseren Feiern dazu.

Mittlerweile ist meine Kernfamilie aber auch um eine Person erweitert worden. Seit über 2 Jahren gehört die Freundin von meinem älteren Sohn auch zu uns. Sie ist jetzt bei allen Feierlichkeiten die ich veranstalte mit dabei.






Ich freue mich auf die nächste Geburtstagsfeier, bin aber froh, dass es erst in 6 Monaten ist....

Alles Gute

Kommentare:

  1. Komm sei ehrlich: Reha wäre jetzt nicht schlecht ;-). Ich finde die Vorbereitungen auch immer sehr anstrengend, aber was tut man nicht alles für die Süßen... Erhol dich gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reha hört sich gut an. Zu Hause kann man sich nicht erholen, ich finde immer etwas was gemacht werden muss. Jetzt habe ich erstmal Pause :)

      Löschen