Freitag, 31. März 2017

Salat der Rosa Prinzessin / Pembe Sultan Salatasi

Hallo Ihr Lieben,
das war ja eine sehr gelungene Aktion von Mond, ich glaube ich habe noch nie so viele Klicks an einem Tag auf meinem Blog gehabt :)

Heute beim Internationalen Rebus Tag, wurde dieser herrlich aussehender Salat gesucht,  

 Salat der Rosa Prinzessin

Dieser Salat kommt im Winter sehr oft bei uns auf den Tisch. Das schmeckt sehr gut als Vorspreise mit Fladenbrot, oder auch zu Börek.

Und hier gibt es jetzt das easy peasy Rezept dazu. Alles was ihr benötigt, bekommt ihr in allen Supermärkten, ihr braucht noch nicht mal einen türkischen Laden aufzusuchen :)









Zutaten :


4 abgepackte rote Beete
500 gr. Joghurt 10% Fettanteil
3 Knoblauchzehen
Salz


Zubereitung :

Ich nehme immer die schon fertige in Folienverpackte Rote Beete, ihr könnt natürlich auch einen Knollen nehmen und gar kochen.

Dann die Beete grob reiben und auf einem Sieb ca. 10 min. abtropfen lassen.

Joghurt mit den frisch gepressten Knoblauch und Salz gut vermischen und abschmecken. Abgetropfte Rote Beete hinzufügen und nocheinmal gründlich vermischen.

Dann den Salat entweder mit Petersilie oder mit Oliven garnieren. Fertig!



Guten Appetit, afiyet olsun !



******************************



So zum Schluß verkünde ich noch die Gewinnerin vom heutigen Rebus Tag. Mein älterer Sohn durfte Glücksfee spielen und hat die Zahl 11 genannt. Das ist Marietta  von H-M & C Herzlichen Glückwunsch. Du bekommst ein Bienchen von Mond!

Ich selber habe auch ein kleines Päckchen gebunden und habe die Nr.30 gezogen. Das ist Jorin von Frau Frosch. Herzlichen Glückwunsch. Schreibe mir doch bitte eine Mail mit deiner Adresse, damit ich es noch vor Ostern verschicken kann. 

Danke euch allen für's mitmachen. Bis vielleicht beim nächsten Bilderrätsel von bimbambuki.

 
  

Internationaler Rebus Tag

Hallo Liebe Rätsel Freunde, heute ist Internationaler Rebus Tag.!!!



Die liebe Mond  von bimbambuki hat den heutigen Tag erfunden und ins Leben gerufen.

Heute ist REBU(liciou)S! Day

Am heutigen Freitag geht es mal nicht um Filme, Bücher und Songs, sondern heute geht es um kulinarische Köstlichkeiten, Lieblingsgerichte, Delikatessen, Gebäck, Gewürze oder auch Cocktails. 

Ich wurde gefragt, ob ich mitmachen möchte, und was soll ich sagen - hier bin ich !!!

Bei mir dürft ihr eine türkische Vorspeise erraten, und da wir immer sehr ungewöhnliche Namen für Gerichte haben, solltet ihr auch ein bißchen *märchenhaft* denken :)

Hier bitte, so sieht es aus.

Das Rezept werde ich bei meiner nächsten Post verraten.


P.S :
Ach, bevor ich es vergesse, natürlich verlose ich auch einen Bienchen unter den richtigen Kommentaren, die dann von Mond in ihrer Bienchenliste übernommen wird.

Und nun viel Spaß beim raten.

 

Dienstag, 28. März 2017

Endlich Frühling!!!

Nun haben wir seit einpaar Tagen auch den Frühling begrüßt. Wir haben unsere dicken Winterjacken abgelegt und sind wieder mehr draußen als drinnen. Es tut so gut, die Sonne zu spüren, die Wärme habe ich in den letzten Monaten so sehr vermisst. Das graue Wetter und der ewige Nieselregen haben uns alle total zermürbt. Umso mehr freuen wir uns jetzt wieder auf Sommer, Sonne, Eis und Ausflüge.









Apropos Ausflüge, unseren ersten Ausflug zur Elphie (ihr wißt schon Elfenfanolie :) haben wir schon gemacht und waren auf der Aussichtsplattform von wo aus wir einen traumhaften Blick auf den Hafen und auf die Umgebung hatten.

Ich war ganz in meinem Element und habe mehr als 1000 Fotos gemacht und davon fast die Hälfte wieder entsorgt, weil ich vor Begeisterung von jedem Motiv 3 bis 5 Fotos gemacht hatte. Das Beste wurde ausgesucht und der Rest gelöscht. Aber davon berichte ich demnächst ausführlicher.

Bis bald ihr Lieben...





Sonntag, 19. März 2017

Moschee Besuch

Heute war ich nach einer sehr langen Zeit, wieder in der Moschee. Ein Bekannter, den ich seit meiner Kindheit kannte, ist verstorben.

Er war 82 Jahre alt und war die erste Generation der Gastarbeiter, die Ende der 60'er Jahre nach Deutschland zum arbeiten gekommen sind. Seine Töchter sind meine langjährigen Freundinnen.  Er war ein sehr lebenslustiger Mann, liebte den Fußball und konnte ganz toll tanzen, sowohl türkische als auch Standardtänze. Es ist schön wenn die Menschen bleibende Erinnerungen hinterlassen.

Mitte Januar ist er verstorben und wurde in die Türkei überführt, heute war der 40. Tag seit seinem Tod, deshalb haben uns seine Kinder in die Moschee zum Mevlüt eingeladen.

Ein Mevlüt ist ein Zusammenkunft von Verwandten und Bekannten, die für den Toten gemeinsam beten und ein Hoca liest aus dem Koran vor. Dies wird am 7., 40., 52. und am Jahrestag  entweder in der Moschee oder zu Hause abgehalten. Anschliessend haben wir zusammen gegessen und über den Toten gesprochen.
 
Ich empfand heute die Rezitation des Hocas aus dem Koran, seine Stimme und die ganze Atmosphäre in der Moschee als sehr wohltuend. Es tat gut seine Kinder und Ehefrau zu trösten, es tat gut die bekannten Gesichter zu sehen, es tat gut etwas gemeinsam für den Toten zu tun und es tat gut über ihn zu sprechen.

Wir konnten heute unser  Bedürfnis für den Toten noch etwas zu tun stillen. Das Bedürfnis noch einen Gebet für ihn zu sprechen und eine letzte Ehre ihm entgegen zu bringen. Danach ist alles vorbei, es bleibt dann nichts mehr  zu tun.

Ruhe in Frieden, Rıfat amca...









Mittwoch, 8. März 2017

Weltfrauentag / Dünya kadınlar günü

Es gibt so viele verschiedene Frauen auf dieser Welt. Die in verschiedenen Kulturen leben, verschiedene Sprachen sprechen, verschiedene Lebensläufe haben und verschieden Aussehen. 

Doch viel wichtiger ist es unsere Gemeinsamkeiten zu betrachten. Wir Frauen unterscheiden uns nicht wesentlich voneinander auch wenn wir aus verschiedenen Kulturen kommen, verschiedene Muttersprachen haben und verschieden Aussehen. 

Wenn ich Frauen charakterisieren müsste, dann würden mir zuerst diese Eigenschaften dazu einfallen:

Frauen sind stark, produktiv, mutig, gefühlvoll, barmherzig, gewissenhaft, beschützend und konstruktiv.

Sicherlich gibt es noch viele Eigenschaften, die hier jetzt nicht genannt sind, aber es soll nur zeigen, wie vielseitig wir sind. Auch wenn uns Grenzen trennen, sind wir in vielen Punkten gleich.

Das Bild zeigt die starken Frauen aus meiner Familie. Einige leben nicht mehr, aber sie waren es, die uns zu dem gemacht haben, wer wir heute sind.




Einen schönen Weltfrauentag wünsche ich euch allen.








Samstag, 4. März 2017

Kindermund...

Das folgende Gespräch fand mit meinem 5 Jährigen Sohn im Auto statt, während ich mich auf's Fahren konzentrieren musste :


"Mama, wo ist das Ende der Welt"?
"Weiß ich nicht, weiß keiner"!!!
"Auch nicht die Polizei"?
"Nein, die auch nicht"!
"Auch nicht der liebe Gott"?
"Doch der weiß das"!
"Oh, das möchte ich auch wissen, der Gott weiß alles von der ganzen Welt, ich frage ihn"!

(Januar 2017)