Dienstag, 18. April 2017

Bin wieder zurück aus...

....Lissabon.

Bevor ich mich hier in die Hausarbeit stürze, wollte ich nur einpaar Bilder da lassen. Einen ellenlangen Reisebericht mit vielen Fotos wird folgen, aber zuerst muss  hier einiges gemacht werden, schließlich waren meine 3 Jungs 4 Tage alleine zu Hause und das hinterlässt Spuren :)

Panorama aufgenommen vom Elevador de Santa Justa

Keramikfliesen an diversen Hauswänden

Das ich in fremden Städten in Supermärkte shoppen gehe habe ich euch schon mal erzählt, oder? Wie könnte es diesmal auch anders sein, als am Samstag die ganzen Supermärkte auf hatten, habe ich eingekauft, so nach dem Motto *Oh, sieht schön aus, nehme ich mal mit*. Die berühmten Lissabonner Puddingtörtchen *Pastel de Nata* haben wir zwar vor Ort gegessen, aber ich wollte das meine Familie es auch mal probiert, deshalb mussten sie mit. Oder auch die Ölsardinen in Dosen, die in Lissabon überall angeboten werden, mussten mit. Bei dem Salz und den Gewürzen sowie Backpulver gefiel mir die Dose und den Essig habe ich gekauft, weil es so typisch portugiesisch aussah. Das Bier ist für meinen Mann, weil er schon aus den vorherigen Reisen die einheimischen Biere probieren wollte und ich sie ihm immer mitgebracht habe und weil er sonst nichts möchte, bekommt er von mir immer das Gleiche. Aber diesmal hat er auch einen Flaschenöffner mitbekommen :)


Meine Einkäufe aus Lissabon

So genug jetzt. Bald geht es weiter...


Kommentare:

  1. Oh Lissabon...wie schön! Ich freue mich auf deine Berichte. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich auf Deinen weiteren Bericht denn in genau vier Wochen bin ich auch in Lissabon.
    Ich freue mich schon so drauf, besonders auf die Puddingtörtchen, auf die Straßenbahn, die Fliesen, den Kirschlikör, auf alles.
    Dir einen schönen Tag und Willkommen im Alltag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Salz und Backpulver aus Lissabon, weil die Döschen so schön aussehen - du bist eine echte Ästhetin!! ;-) In den frühen 60ern hat uns meine Tante von einer Schweizreise Reis, Nudeln und Streuwürze mitgebracht (Schoki natürlich auch)- alles Sachen, die man auch bei uns bekam, aber sie waren vom MIGROS aus der SCHWEIZ und deshalb ein besonderer Luxus! Und ich bin sicher, das Salz aus Lissabon schmeckt ganz wunderbar nach Urlaub und Atlantik!
    Über das Bier hätte sich mein Mann auch gefreut ;-)
    Lissabon muss eine tolle Stadt sein, ich freu mich auf stimmungsvolle Bilder!
    Lieben Gruß,
    Brigitte

    AntwortenLöschen